Header Bild

Termine

Veranstalter: extern

Stadt im Wandel

Transformation & Arbeit

Start: 23.04.2024 17:00Uhr

Ende: 23.04.2024 19:00Uhr

Registrierungsschluss: 23.04.2024

Ort: Projektor

Straße: Westenhellweg 136

PLZ: 44137

Ende 2022 entstand die Vision eines kompakten Formats, das sowohl Impulse setzen als auch Raum für den offenen Austausch bieten sollte. In den darauffolgenden Monaten setzte sich das kleine Team aus Vertreter*innen der TU Dortmund, der FH Dortmund, dem Demographie Netzwerk e.V., der Wirtschaftsförderung Dortmund und der Geschäftsstelle des Masterplans Wissenschaft zusammen, um ein konkreteres Konzept zu erarbeiten. Angebunden an das Projekt „Debattenräume” der Themengruppe „Experimentelle Stadt” des Masterplans Wissenschaft, entstand eine sechsteilige Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Stadt im Wandel”.

Auch in diesem Jahr soll die Veranstaltungsreihe fortgeführt werden. Bürger*innen und Interessierte sind eingeladen, sich zu Fragestellungen wie zum Beispiel „Wie kann Dortmund inklsuiver werden?“ oder „Was macht künstliche Intelligenz mit uns?“ zu informieren und auszutauschen. Ziel ist es, Impulse für die tägliche Arbeit und das eigene Leben zu erhalten und gemeinsam mit anderen in den Dialog zu kommen.  

Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen vermittelten ihr Fachwissen auf verständliche Weise und geben den Teilnehmenden wertvolle Einblicke in die verschiedenen Themenfelder. Im Sinne der Themengruppe “Experimentelle Stadt” werden durch die Debattenräume Wissenschaft in die Stadt gebracht und auch die Wissenschaftler*innen profitierten von den eingebrachten Hinweisen der teilnehmenden Gäste.

Thema dieser Session:Transformation & Arbeit: Wie können wir die Arbeitsbedingungen für Systemheld*innen menschengerecht gestalten?

Wie können wir die Arbeitsbedingungen in systemrelevanten Berufen verbessern? Welche Maßnahmen sind erforderlich, um den Respekt in der Arbeitswelt zu fördern? Welche Herausforderungen stehen im Weg, um menschengerechte Arbeitsbedingungen für Systemheld*innen zu schaffen? Mit diesen und weiteren Fragen werden wir uns tiefgreifend auseinandersetzen. Im Fokus steht die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in systemrelevanten Berufen und die Förderung von Respekt in der Arbeitswelt.

Gemeinsam diskutieren wir über die Zukunft der Arbeit und beschäftigen uns in zwei Workshops mit den Herausforderungen, denen systemrelevante Berufe gegenüberstehen. Wir suchen nach innovativen Ansätzen und fördern die interdisziplinäre Zusammenarbeit, um die Arbeitswelt nachhaltig zu gestalten und die Bedürfnisse derjenigen zu berücksichtigen, die täglich einen unverzichtbaren Beitrag leisten. Dabei werden wir von Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis begleitet, die ihre Erkenntnisse und Perspektiven mit uns teilen.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Mehr Informationen zu Stadt im Wandel erhalten Sie hier.

Dokument Platzhalterbild
Stadt im Wandel
DOWNLOAD Pfeil Piktogram