Rekrutierung und Mitarbeitendenbindung im öffentlichen Dienst

In den kommenden Jahren verlassen im öffentlichen Sektor altersbedingt zahlreiche Menschen ihren Arbeitsplatz. Die Attraktivität von öffentlichen Verwaltungen als Arbeitsplatz für Arbeitnehmer*innen und Schul- und Studienabsolvent*innen ist daher umso wichtiger. Wie können die Rahmenbedingungen hin zu einer*m noch attraktiveren Arbeitgeber*in verändert werden? Wie wird betriebliches Gesundheitsmanagement verbessert? Wie können Mitarbeiter*innen lange gehalten werden?

Christian Ramm

ddn Vorstandsmitglied und Bundesagentur für Arbeit

Carsten Köppl

Next:Public GmbH

Rahmendaten

Dauer, Turnus

Reguläre Online-Meetings (quartalsweise) mit einer Dauer von ca. anderthalb Stunden, insgesamt 4 bis 6 Treffen über ein Jahr.

Durchführung

Kontinuierliche Moderation und Austausch als Videokonferenz über Microsoft Teams

Zielgruppe

Personen aus dem öffentlichen Dienst

Ziel

Kollegialer Austausch zu Themen, die von Teilnehmenden selbst eingebracht werden, um individuelles Know-how zu erwerben oder konkrete Lösungen zu erarbeiten

Methode

Inhaltlicher Austausch bei hoher Aktivierung (vergleichbar mit Ansatz d. Kollegialen Beratung oder Mastermind-Gruppen)

Start

Die erste Session fand im Sommer 2021 statt. Die Teilnahme an kommenden Sessions ist weiterhin möglich.

Abschluss

Die Form des Abschlusses wird von der Gruppe bestimmt. (z. B. Präsentation von Ergebnissen in Papers, Publikationen, Workshops, o. ä.)

Haben Sie Interesse an unserem Austauschforum? Treten Sie mit uns in Kontakt.

Ich habe Interesse