Betriebliche Altersversorgung

Die betriebliche Altersversorgung als eine tragende Säule der Alterssicherung in Deutschland benötigt einen neuen Schub. Die Mitglieder des Austauschforums beleuchten auf der Grundlage ihrer eigenen Erfahrung den institutionellen Rahmen der betrieblichen Altersversorgung und benennen Felder mit gesetzgeberischem Handlungsbedarf. Auf der Grundlage dieser Diskussionen entstehen White Paper zur Impulsvermittlung in Politik und Gesellschaft. Wie viel Staat braucht die bAV? Was sind Felder mit gesetzgeberischem Handlungsbedarf und wo besteht bislang ungenutztes Potenzial?

Schwerpunktthemen im Forum

Ergebnisorientierter Austausch über die praktische Gestaltung der bAV

Regelungsbedarf und Vorschläge für rechtliche Klarstellungen und Vereinfachungen

Modellhafte Entwicklungen als Anregung für die Übernahme durch Unternehmen

Zusammenfassung der Ergebnisse der Diskussionen z. B. in White Paper

Dialog mit der Politik

Klaus Morgenstern

Deutsches Institut für Altersvorsorge

Rahmendaten Austauschforum Betriebliche Altersversorgung

Dauer, Turnus

Reguläre Online-Meetings (quartalsweise) mit einer Dauer von anderthalb Stunden, insgesamt 6 bis 8 Treffen pro Jahr

Durchführung

Kontinuierliche Moderation und Austausch als Videokonferenz über Microsoft Teams

Ziel

Kollegialer Austausch zu Themen, die von Teilnehmenden selbst eingebracht werden, um individuelles Know-how zu erwerben oder konkrete Lösungen zu erarbeiten sowie Kommunikation mit Entscheidungsträger*innen aus Politik und Gesellschaft

Methode

Inhaltlicher Austausch bei hoher Aktivierung (vergleichbar mit Ansatz d. Kollegialen Beratung oder Mastermind-Gruppen) kombiniert mit Expert*innenimpulsen

Start

Die erste Session findet im Mai 2022 statt. Ein genaues Datum wird noch bekannt gegeben.

Abschluss

Die Form des Abschlusses wird von der Gruppe bestimmt. (z. B. Präsentation von Ergebnissen in Papers, Publikationen, Workshops, o. ä.)

Haben Sie Interesse an unserem Austauschforum? Treten Sie mit uns in Kontakt.

Ich habe Interesse