.


Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn) ist seit 2006 das Unternehmensnetzwerk der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Unser gemeinnütziger Verein befasst sich zusammen mit engagierten Unternehmen, Kommunen und Institutionen mit den Herausforderungen der Arbeitswelt von Morgen. Mit einem gemeinsam gestalteten Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch gestalten wir die Zukunft in unseren Organisationen.  

Ddn beteiligt sich regelmäßig an der Umsetzung von geförderten Projekten. Unter anderem dafür suchen wir Verstärkung für unser engagiertes Team. Uns zeichnet aus, dass wir mit Spaß und Engagement an unseren Themen arbeiten und unser Netzwerk gestalten. Wir legen Wert auf Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft gleichermaßen. 

Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. 

Bewerbungen per E-Mail an karriere@ddn-netzwerk.de

oder per Post an:

Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn)
Leipziger Straße 119
10117 Berlin 


Kontakt

Martina Schmeink
Das Demographie Netzwerk e.V. Geschäftsstelle
Tel: +49 30 72621 3931
Mobil: +49 1590 1303 171
E-Mail: schmeink@ddn-netzwerk.de

Vollzeitstelle zum 15. Januar oder später

Aktuell sind wir Partner für den Aufbau des „KI Wissens- und Weiterbildungszentrum“, gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Für die Mitwirkung am „KI Wissens- und Weiterbildungszentrum“ suchen wir zum 15. Januar 2022 oder später

eine/n Projektreferent*in (w/m/d) Demografischer Wandel, Digitalisierung und KI in Vollzeit

als Verstärkung für unser engagiertes Team in Berlin.

Uns zeichnet aus, dass wir mit Spaß und Engagement an unseren Themen arbeiten und unser Netzwerk gestalten. Wir legen Wert auf Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft gleichermaßen.

 

Was dich erwartet

  • Zentrale Aufgabe ist die Umsetzung von Informations-, Sensibilisierungs- und Austauschangeboten zu den Themen Digitale Transformation mit besonderer Fokussierung auf menschenzentrierte KI-Systeme und den Umgang mit diesen Technologien in Unternehmen und Organisationen. Dazu gehört auch die facilitative Unterstützung und Begleitung der Gruppen (Austauschforen).
  • Du unterstützt Recherchen und wissenschaftliche Analysen zu Demographie, Digitalisierung und Diversity im betrieblichen Kontext. Du ermittelst Best-Practices und bereitest diese auf.
  • Du arbeitest an den Aufgaben des KWW in enger Zusammenarbeit mit den Projektpartnern im KI Wissens- und Weiterbildungszentrum sowie den weiteren Partnern in Regionalen Zukunftszentren.
  • Du nimmst an Informations- und Austauschformaten innerhalb des KI Wissens- und Weiterbildungszentrums teil
  •  Du gehst in den Austausch mit Akteuren aus der Digitalwirtschaft und dem Mittelstand.Du bist Teil eines dynamischen Projektteams, das offene Kommunikation und Wertschätzung groß schreibt.

Was wir bieten

Raum für eigene Ideen, selbständige Arbeit und Flexibilität – das ist unser Angebot. Dabei lassen wir dich natürlich nicht allein. Du bist eingebunden in ein Team, bei dem alle an einem Strang ziehen. Unser Netzwerk ist ein dynamisches Lern- und Arbeitsumfeld. Und weil gute Arbeit auch gut entlohnt werden muss, bieten wir eine leistungsgerechte Vergütung.

Was Du mitbringst

  • Abgeschlossenes Studium mit einem einschlägigen Schwerpunkt oder eine vergleichbare Qualifikation sowie idealerweise bereits einschlägige Berufserfahrung
  • Interesse an den vielfältigen Themen der Arbeitswelt der Zukunft 
  • Kenntnisse zu Digitalisierung, digitalen Medien, digitalem Lernen, insbesondere im betrieblichen Kontext und zum Themenkomplex „Künstliche Intelligenz“
  • hohe kommunikative Fähigkeiten (Präsentation, Moderation, Gesprächsführung)
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift,
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Motivation, sowie die Bereitschaft, sich zügig in neue Sachbereiche einzuarbeiten und auf unterschiedlichste Akteure einzugehen

Die Stelle ist eine Vollzeitstelle und zunächst bis zum 31.12.2022 befristet. Arbeitsort ist Berlin. Mobiles Arbeiten ist auch möglich.

 

Wir freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 31.12.2021.

.

x