.


Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn) ist seit 2006 das Unternehmensnetzwerk der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Unser gemeinnütziger Verein befasst sich zusammen mit engagierten Unternehmen, Kommunen und Institutionen mit den Herausforderungen der Arbeitswelt von Morgen. Mit einem gemeinsam gestalteten Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch gestalten wir die Zukunft in unseren Organisationen.  

Ddn beteiligt sich regelmäßig an der Umsetzung von geförderten Projekten. Unter anderem dafür suchen wir Verstärkung für unser engagiertes Team. Uns zeichnet aus, dass wir mit Spaß und Engagement an unseren Themen arbeiten und unser Netzwerk gestalten. Wir legen Wert auf Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft gleichermaßen. 

Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. 

Bewerbungen per E-Mail an karriere@ddn-netzwerk.de

oder per Post an:

Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn)
Leipziger Straße 119
10117 Berlin 


Kontakt

Martina Schmeink
Das Demographie Netzwerk e.V. Geschäftsstelle
Tel: +49 30 72621 3931
Mobil: +49 1590 1303 171
E-Mail: schmeink@ddn-netzwerk.de

Das Demographie Netzwerke.V.sucht eine Mitarbeiter*in für eine Teilzeitstelle (15–20 Std./Woche) im Bereich Projekt-und Eventmanagement ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt.

Stelle ist für den „Deutschen Demografie Preis 2022“, einer virtuellen Preisverleihung mit digitaler Unconference, ausgelegt. Der Preis wird 2022 zum vierten Mal an Unternehmen für die Umsetzung besonders vorbildlicher Projekte in Kategorien wie Diversity, lebenslanges Lernen oder Gesundheit verliehen. Vorerst ist die Stelle bis August 2022 befristet, eine Verlängerung ist jedoch angestrebt.

Stellenprofil:

Zu den Tätigkeiten zählen:

  • Abstimmung mit Dienstleister*innen für Öffentlichkeitsarbeit-Maßnahmen für Öffentlichkeitsarbeit (u. a. Social Media Beiträge)
  • Vertragsmanagement mit Sponsor*innen-Protokolle der Core
  • Team Sitzungen-Monitoring Bewerbungen
  • Bewerbenden-und Nominiertenmanagement-Betreuung der Jury (als Ansprechpartner*in)
  • Einladungs-und Anmeldungsmanagement
  • organisatorische Unterstützung der Unconferenceund Preisverleihung
  • administrative Tätigkeiten-Koordinierung Erzählsalons/Austauschformate nach Preisverleihung

Anforderungsprofil:

  • praktische Erfahrungen im Bereich Projekt
  • und Eventmanagement-versierter Umgang mitMS Office (MS-Teams wünschenswert)
  • Affinität für virtuelle Formate und New Work
  • Organisationstalent-gutes Zeitmanagement
  • Kommunikationsstärke
  • Kreativität
  • eigenständiger Arbeitsstil

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellungen und frühestmöglichem Eintrittstermin bis zum 26.10.2021 an: karriere@ddn-netzwerk.de. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Martina Schmeink wenden.

Telefon: 030 726213930
schmeink@ddn-netzwerk.de

Nähere Informationen zum ddp sind unter folgendem Link zu finden.

Themenvorschlag im Bereich HR-Management

Untersuchung zu Erfolgskriterien betrieblicher Talentförderung am Beispiel eines betriebsinternen Talentmanagement Programms im Bankensektor (Qualifizierungprogramm IT) und Herausarbeiten von Erfolgsfaktoren für die erfolgreiche Skalierung in andere Organisationen und/oder Entwicklung eines überbetrieblichen Ansatzes.

Im Bereich der IT herrscht ein ausgeprägter Fachkräftemangel. Vielen Unternehmen, die gerade im Zuge der Digitalen Transformation einen hohen Bedarf an IT-Fachkräften haben, gelingt es nicht, diese am Markt zu rekrutieren. Ein Mitgliedsunternehmen des Demographie Netzwerks (ddn) hat deshalb den „internen Arbeitsmarkt“ bemüht und sich auf die Suche nach geeigneten Talenten im eigenen Unternehmen gemacht. Mit Hilfe eines externen Dienstleisters wurde ein 12-monatiges Qualifizierungsprogramm mit zwei Ziel-Qualifikationen (Java Entwickler und Vendor Manager) entwickelt und im Unternehmen aufgesetzt und bereits zweimal für jeweils 12 Personen durchgeführt. Dazu wurde seitens HR ein professioneller Recruiting-Prozess intern umgesetzt. Außerdem werden die zukünftigen IT Fachkräfte intensiv seitens HR begleitet. Wir wollen im Rahmen einer Masterarbeit den vorbildlichen Prozess analysieren lassen, um die Erfolgsfaktoren dieses Programms zu identifizieren und daraus eine Skalierungsmöglichkeit für andere Unternehmen zu entwickeln. Betreut wird die Masterarbeit seitens ddn und der für das Programm im Unternehmen (ING) zuständigen HR-Managerin. Das Unternehmen hat großes Interesse an einer Skalierung, da diese Qualifzierungsmaßnahme gerne in ein überbetriebliches Programm überführt werden soll. Dazu bereiten wir seitens ddn einen „Weiterbildungsverbund“ vor, um mit diesem Programm auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu erreichen.
 

Bei Interesse melden Sie sich gerne per E-Mail!

.

x