Martina Dähn

Leiterin Talent, Performance- und Successionmanagement

ZF Friedrichshafen AG

Wo komme ich her?

Ich bin in Worms geboren und aufgewachsen und habe an der Universität Mannheim Jura mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht studiert. Nach dem Referendariat in Wuppertal und Düsseldorf habe ich zunächst als Rechtsanwältin in einer großen Kanzlei in Düsseldorf gearbeitet, bevor ich im Jahr 2000 als Vertragsjuristin bei der Deutschen Telekom Zentrale in Bonn eingestiegen bin. Nach verschiedenen Stationen im Business Partner Bereich für das Top Management des Konzerns, zuletzt als Leiterin Strategy & Policies, bin ich im Jahre 2013 zur ZF Friedrichshafen AG gewechselt. Dort verantwortete ich seit dem 1. Januar 2018 das konzernweite Performance – und Talentmanagement.

Wer bin ich?

Als Leiterin Performance- und Talentmanagement bei der ZF Friedrichshafen AG bin ich dafür verantwortlich, die Talentpipeline zu befüllen und die besten Mitarbeiter zu platzieren. Dabei ist es mir in meiner zusätzlichen Verantwortung für das Diversity- und Demographiemanagement besonders wichtig, unterschiedliche Altersstrukturen, Erfahrungen, Herkünfte und Fähigkeiten zu berücksichtigen. Ich bin davon überzeugt, dass sich gelebte Vielfalt positiv auf die Gesellschaft auswirkt sowie auf die Art, wie Menschen zusammenarbeiten.

Was will ich im ddn erreichen?

Mit meinem Engagement im ddn möchte ich Impulse für die inhaltliche Arbeit und Weiterentwicklung des Demographiemanagements im Unternehmen sowie der Gesellschaft setzen. Zudem setze ich auf die weitere Stärkung unserer regionalen Netzwerke.