Dr. Eva Voss

New Ways of Working Lead für Deutschland, Schweiz und Österreich

Ernst & Young GmbH

Wo komme ich her?

Bis 2014 war ich als Director Diversity Management bei der Bertelsmann SE in Gütersloh tätig und habe davor die Stabsstelle Gender & Diversity an der Universität Freiburg aufgebaut und vier Jahre geleitet. Mein Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Gender Studies habe ich ebenfalls in Freiburg sowie in Brest absolviert, erste Berufserfahrungen konnte ich durch Praktika bei den Vereinten Nationen sowie der European Women’s Lobby in Brüssel sammeln.

Wer bin ich?

Wenn ich von einer Idee überzeugt bin, dann verfolge ich diese mit Passion, Ausdauer und Beharrlichkeit – Eigenschaften, die gerade bei kulturverändernden Themen Voraussetzung sind. Bei EY verantworte ich seit 2014 den Bereich New Ways of Working (Diversity Management, Flexibility, Work Life Dynamics, People Engagement & Organisational listening) für Deutschland, Schweiz und Österreich.

Was will ich im ddn erreichen?

Mit meinem Engagement beim ddn möchte ich mich vor allem für einen wertschätzenden und wertschöpfenden Umgang mit Heterogenität und Vielfalt einsetzen. Unser jeweiliges Arbeitsumfeld wird immer komplexer, dafür braucht es Teams, die aufgrund unterschiedlicher Kompetenzen und Perspektiven in der Lage sind, nicht nur damit umzugehen, sondern auch Veränderungen proaktiv, kreativ und innovativ mitzugestalten. Der ddn versammelt ein breites Spektrum an Branchen und Unternehmenstypen und damit einen reichhaltigen Bestand an Best Practices, wie wir mit den demografischen Veränderungen positiv umgehen können.