Zukunft Personal: Good Practices gesucht

27.11.13

Die "Zukunft Personal" führt als Europas größte Fachmesse für Personalmanagement jedes Jahr rund 15.000 Besucher zusammen. Für das kommende Jahr haben die Organisatoren nun eine Good Practice Offensive gestartet. Personalverantwortliche haben im Oktober 2014 die Möglichkeit, ihre Konzepte im Rahmen eines Vortrags kostenfrei vorzustellen, sofern sie nicht für einen Aussteller der Messe tätig sind.

Der "Call for Papers" begonnen. Interessierte können noch bis zum 15. Dezember Themenvorschläge gegenüber der Messegesellschaft einreichen. Gefragt sind Einreichungen zu folgenden Themen: Betriebliches Gesundheitsmanagement, Internationales Recruiting, Betriebliche Ausbildung, Innovative IT für HR, Datensicherheit und Enterprise 2.0, Zukunftsweisende Lernkonzepte, Personalmanagement in der öffentlichen Verwaltung sowie Personalmanagement in der Gesundheitswirtschaft.

Themenvorschläge können von Personalverantwortlichen, Mitarbeitern von Personalabteilungen aus Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und NGOs sowie Experten von Universitäten eingereicht werden. Hinzu kommen Experten von Universitäten, die zum Thema Personalmanagement forschen. Anbieter von HR-Produkten und Personaldienstleistungen werden von der Zukunft Personal nicht berücksichtigt. 

Die Fachmesse Zukunft Personal findet vom 14. bis 16. Oktober in Köln statt. Auch ddn wird wieder zu den Ausstellern gehören.

Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen hinsichtlich der Vorträge finden Sie hier