Wissenschaftsjahr 2013: Demographie-Highlights im Herbst

10.10.13

Keine Zeit zum Durchatmen. das Wissenschaftsjahr 2013 zum Thema „Die demographische Chance“ beweist einen langen Atem. Noch bis Ende Dezember finden zahlreiche spannende Veranstaltungen zum demographischen Wandel statt. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich Politik, Wirtschaft und Gesellschaft den Veränderungen stellen und sie für sich nutzen können. Zu den Veranstaltungshighlights zählen ein Crowdfunding-Wettbewerb, das Science-Slam-Finale, die Podiumsdiskussion „Alterssensible Stadt“ und die ITA-Jahrestagung mit ddn-Beteiligung. 

Auf der Suche nach Finanzierungsquellen jenseits staatlicher Kassen geht die Crowdfunding-Plattform Sciencestarter neue Wege. Anlässlich des Wissenschaftsjahrs 2013 hat Sciencestarter einen Wettbewerb zur Schwarmfinanzierung von wissenschaftlichen Demografie-Projekten ausgelobt. Sieger wird, wer zwischen dem 15. und 30. November den größten Zuwachs an Unterstützern erlangt. Zusätzlich erhält der Sieger 1.000 Euro Preisgeld von Sciencestarter. Wer ein Forschungsprojekt einreichen möchte, kann das unter www.sciencestarter.de tun. 

Wer Wissenschaft gerne kurz und knackig mag, ist beim Science Slam richtig. Das Finale der Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler findet am 16.12.2013 in Berlin statt. 

Wie sieht die Stadt von morgen aus? Auf welche Veränderungen müssen wir uns einstellen? Wie gelingt das reibungslose Zusammenleben in der Großstadt der Zukunft bei einer alternden Gesellschaft? Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen einer Podiumsdiskussion zum Thema „Alternssensible Stadt“ der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig  am 18.10.2013 diskutiert werden. 

Auch ddn ist aktiv beim Wissenschaftsjahr 2013 dabei. Zum Beispiel am 29.10.2013 in Kaiserslautern bei der ITA-Jahrestagung "Betriebliche Handlungsfelder im Demografischen Wandel“. Die diesjährige ITA-Veranstaltung ist gleichzeitig der 2. Demographietag Westpfalz und damit die Fortsetzung einer im vergangenen Jahr begonnenen Veranstaltungsreihe der Regionalgruppe Westpfalz des ddn.

Alle Informationen und Veranstaltungen zum Wissenschaftsjahr 2013 finden Sie: hier.