Rainer Thiehoff mit Förderpreis Psychologie geehrt

24.09.14

Der geschäftsführende ddn-Vorstand Dr. Rainer Thiehoff ist am 22. September 2014 mit dem Förderpreis Psychologie ausgezeichnet worden.  Damit würdigte die Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) den Einsatz des promovierten Volkwirts und Organisationspsychologen für die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) und dessen Tochternetzwerk ddn. "Herr Thiehoff ist maßgeblich verantwortlich für den Aufbau der Initiative Neue Qualität der Arbeit, welche die Humanisierung des Arbeitslebens in Deutschland fördert. Er hat zudem das Demographie Netzwerk entwickelt, von dem zahlreiche innovative Impulse zur Gestaltung des demographischen Wandels ausgehen", begründete Prof. Dr.  Jürgen Markgraf als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychologie die Entscheidung der Jury. Rainer Thiehoff war von 2001 bis 2006 Geschäftsführer der INQA und anschließend geschäftsführender Vorstand des ddn. 

Die Auszeichnung fand im Rahmen des DGPs-Kongresses "Die Vielfalt der Psychologie" an der Ruhr-Universität Bochum statt. Die Laudatio hielt der Leiter des ddn-Regionalnetzwerks Sachsen, Prof. Dr. Jürgen Wegge. Rainer Thiehoff sieht den Preis auch als Bestätigung für den Ansatz von INQA und ddn, Betroffene zu Beteiligten zu machen und aktuelle Herausforderungen der Arbeitswelt im Netzwerkverbund zu meistern.  "Für uns ist das ein großer Ansporn, den begonnenen Weg fortzuführen", sagte der Preisträger.