Mitarbeitervertrauen basiert auf drei Faktoren

10.02.12

Das Vertrauen der Mitarbeiter in ihre Führungskräfte ist die Basis für eine gute und effektive Zusammenarbeit in Unternehmungen. Für das Vertrauen des Mitarbeiters sind drei Faktoren maßgeblich: 
- Seine persönlich wahrgenommene Wertschätzung als Mensch ("woran merke ich, dass ich meinem Chef wichtig bin" oder "wie geht er mit mir um, wenn ich einen Fehler gemacht habe?"),
- welche Kompetenz und
- Ethik hat die Führungskraft.
Mithilfe dieser drei Faktoren, so das Ergebnis der aktuellen Studie von Dr. Dietrich Bartelt, können 70 Prozent der Varianz des Vertrauens der Mitarbeiter in ihre Führungskräfte aufklärt werden. 

Dazu der Autor: „Wer als Führungskraft im beruflichen, als auch im privaten Bereich diese drei überschaubaren Faktoren zum Antrieb seines täglichen Handelns macht, der legt auf einfache Weise die Grundlage für das Vertrauen zu seinen oder ihren Mitarbeitern“, sagt Dr. Dietrich Bartelt, Leiter des ddn-Arbeitskreises Arbeitsorganisation und –gestaltung. Und diese Vertrauensgrundlage diene darüber hinaus auch seinen Kunden oder Stakeholdern insgesamt.
Lesen Sie hier die Untersuchung von Dr. Dietrich Bartelt.