Mehr Produktivität durch gesunde Beschäftigte

10.10.14

Gesundheit ist auf dem besten Weg, eines der strategischen Themen für Unternehmen zu werden. Dass die körperliche und geistige Fitness zentral für die Leistungsfähigkeit ist, ist schon länger bekannt. Experten fordern nun, Leistungs- und Gesundheitsverhalten besser aufeinander abzustimmen.  "Eine Schlüsselrolle kommt wie immer den Führungskräften zu: sie sind nicht nur als Multiplikatoren für Gesundheitsmanagement gefragt, sondern auch in ihrer Vorbildfunktion. Ein besserer Umgang der Führungskraft mit der eigenen Gesundheit fördert auch einen gesundheitsförderlichen Umgang mit Mitarbeitern", weiß ddn-Vorstandsvorsitzender Rudolf Kast.

Im aktuellen Newsletter der Haufe Akademie gibt Kast einen Überblick, was  zu den Eckpfeilern eines modernen betrieblichen Gesundheitsmanagements gehört. Zusätzlich zeigt der ddn-Vorsitzende maßgebliche Erfolgsfaktoren für die Praxis auf.

Seinen Leitartikel lesen Sie hier
Den kompletten Newsletter zum Schwerpunkthema "Gesundheitsmanagement" finden Sie hier