Kollege Roboter

16.08.18

Die erste (von vier) Web Dokumentationen „Kollege Roboter“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ist online. Im Rahmen des Projektes „Wissen scha(f)ft gesunde Arbeit - Arbeitswelten der Zukunft menschengerecht gestalten“ geht die BAuA im Laufe des Wissenschaftsjahres folgenden Fragen nach:

Was ist bei der Zusammenarbeit mit Robotern wichtig, damit Beschäftigte sich wohlfühlen? Bergen neue, innovative Materialien auch neue Gefahren und was ist beim Umgang mit ihnen zu beachten? Welche physischen Belastungen treten auch in modernen Arbeitsprozessen auf, und wie lassen sie sich optimal gestalten? Und schließlich: Welche Auswirkungen hat die moderne Arbeitswelt auf die psychische Gesundheit von Beschäftigten, und was kann man tun, um diese zu erhalten und zu fördern?

In der Web-Dokumentation „Kollege Roboter“  werden Sorgen und Hoffnungen im Umgang mit Robotern thematisiert. Der Fokus liegt vor allem auf der Zusammenarbeit von Mensch und Roboter. Dabei gilt: „Je menschlicher sich der Roboter verhält und kommuniziert, desto eher akzeptieren Beschäftigte die unmittelbare Zusammenarbeit, und desto wohler fühlen sie sich dabei“.

Mehr erfahren Sie hier.


Bildquelle/Bildrechte: RethinkRobotics