Jetzt anmelden: 3. ddn-Zukunftswerkstatt „Hochleistung durch Generationenvielfalt“

27.12.12

Alternde Belegschaften bilden eine Herausforderung, der sich immer mehr Unternehmen in Deutschland aktiv zuwenden. Altersbilder werden auf den Prüfstand gestellt, die Zusammenarbeit zwischen Alt und Jung im Unternehmen bewusst gestaltet. Deutlich wird: Altersvielfalt zu managen ist im Zuge des demographischen Wandels eine der zentralen Aufgaben aller Führungsebenen im Unternehmen. 

Generationenvielfalt und unternehmerischer Erfolg lassen sich unmittelbar miteinander verknüpfen. Die Voraussetzungen dafür will die 3. ddn-Zukunftswerkstatt vom Demographie Netzwerk und der SAP AG beleuchten. Unter dem Titel „Hochleistung durch Generationenvielfalt – Barrieren, Instrumente und praktische Erfahrungen“ laden beide Partner am 25. Februar in die Räume der SAP AG nach St. Leon-Rot ein. 

Die dritte Zukunftswerkstatt möchte praxisnah herausarbeiten, welche Führungs- und HRM-Strategien in altersheterogenen Teams erfolgversprechend sind.

Die Kombination aus der Präsentation jüngster Forschungsergebnisse des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen sowie Praxiserfahrungen namhafter Unternehmen wird bei dieser Zukunftswerkstatt das Programm bestimmen. 

In mehreren Foren haben Teilnehmer die Möglichkeit, von den Besten der Branche zu lernen, Kontakte zu knüpfen und an der Demographie-Fitness ihres Unternehmens zu feilen.

Mehr zum Programm und zur Anmeldung erfahren Sie hier.