ddn 2020 - wie geht es nun weiter?

02.06.20

Am 19.05.2020 hat die Mitgliederversammlung virtuell stattgefunden und nun wollen wir daran anknüpfen. Es gab drei Breakout-Sessions, in denen wichtige Ideen und Ergebnisse entstanden sind, die wir gerne im Netzwerk teilen möchten, um gemeinsam daran weiterzuarbeiten.

 

Die Breakout-Session „Zum Progressiven Wir“ wurde bereits in einem Pre-Workshop vorbereitet. Es entstand die Idee einer Teilnahme an der aktuellen Ausschreibung des BMBF zum Förderprogramm „Gesellschaft der Ideen“. Dazu sammeln wir aktuell Ideen und Konzepte und wollen gemeinsam mit Ihnen neue Projekte angehen. Wer Ideen hat oder sich beteiligen möchte, findet aktuelle Informationen und Chancen zur Beteiligung in der Projektgruppe "Collective Impact" im nextpractice-forum . Hier ist jede*r herzlich eingeladen, sich anzumelden und sich in den Austausch zu begeben! Darüber hinaus haben wir eine Gruppe im Microsoft-Teams eingerichtet, in der wir verstärkt dazu kommunizieren wollen. Für eine Mitwirkung tragen Sie sich bitte hier ein und Sie werden zum mitdiskutieren eingeladen. Außerdem finden Sie bereits Anstöße und Best Practice Beispiele auf unserer Collective-Impact-Seite

Für weitere Fragen oder Anregungen können Sie sich an eine der folgenden Personen wenden:

Martina Schmeink

Christoph Zeckra 

Susanne Sabisch-Schellhas (für Projekte in und um Hamburg)

Lucie Stecker (Werkstudentin beim ddn)

 

Die Breakout-Session zum Thema Führung wird aktuell noch aufbereitet.

Für Fragen oder Anregungen wenden Sie sich gerne an Rudolf Kast.

 

 

 

 

 

 

In der Breakout-Session zum Projekt NAWID konnte ein praktisches Beispiel der Erprobung eines AWD und KI-gestützten Trainings auf dem Shopfloor zur Klimarohrmontage der Airbus Operations GmbH vorgestellt werden. Die Zusammenfassung von Anna Thalmann zum Airbus Use Case sowie die Ethik-Richtlinien dazu finden Sie auf unserer NAWID-Seite.

 

Für Fragen oder Anregungen bezüglich NAWID sind Ihre Kontaktpersonen:

Madeleine Steinmill

Anna Thalmann

 

Wir freuen uns auf Ihre Mitwirkung und sind gespannt auf Ihre Ideen!