ddn wird Teil der "Zukunftsallianz Arbeit und Gesellschaft"

14.10.14

Mit der "Zukunftsallianz Arbeit und Gesellschaft" haben die HR Alliance, die Deutsche Gesellschaft für Personalführung und das Demographie Netzwerk ein neues Bündnis gegründet. Der Anspruch der Initiative lautet: "Wir sind die Übermorgenmacher." 

Als Aktionsplattform einflussreicher Personalvereinigungen, zivilgesellschaftlicher Akteure und Vertreter aus der Wissenschaft will die "ZukunftsAllianz Arbeit & Gesellschaft" nachhaltig spürbare Verbesserungen bewirken oder "Soziale Innovation" anregen. Dazu sollen Ideen, Konzepte und Umsetzungsprogramme mit dem Fokus auf das Heute und die nahe Zukunft wie auch mit Blick auf das Übermorgen entwickelt werden. Die "ZukunftsAllianz Arbeit & Gesellschaft" wird sich auf die Handlungsfelder 1. Verantwortliche (Unternehmens-) Führung, 2. Zukunft von Bildung, Wissenserwerb und Wissensaustausch, 3. Individualisierung und Vielfalt der Gesellschaft, 4. Demografischer Wandel, Generationen-Fairness und Einwanderung sowie 5. Zukunftsfähigkeit durch Transformation und Innovation konzentrieren. 

"Wir wollen keine neue berufsständische Lobby für Personalfachleute, sondern eine Allianz für alle Akteure gründen, die das System Arbeit fortentwickeln wollen", formulierte Thomas Sattelberger, Vorstandsvorsitzender der HR Alliance, der die neue "Zukunftsallianz Arbeit und Gesellschaft" vorstellte. 

Mehr zur Zukunftsallianz finden Sie hier