BUCHTIPP: Führen mit Wert und Verstand - Die wirksamsten Praxistipps von Siegmar Nesch

04.06.20

Buchtipp:

Siegmar Nesch (2020). Führen mit Wert und Verstand. Die wirksamsten Praxistipps. Haufe Verlag. ISBN 978-3-648-13602-7

 

Siegmar Nesch, ehemaliges Vorstandsmitglied vom ddn, hat aufbauend auf seiner langjährigen Führungserfahrung, ein neues Buch „Führen mit Wert und Verstand“ herausgebracht, in welchem er sein gesammeltes Erfahrungswissen und seine kreativen Ideen für eine erfolgreiche und wirksame Führung teilt. Er war 8 Jahre lang Vorstand eines Versicherungsunternehmens mit über 10.000 Mitarbeitenden und arbeitet heute als selbstständiger Strategie-Berater und Executive-Coach.

 

Inspirierende Führung hat ihre Basis in der Tradition und den Grundwerten des Unternehmens. Sie fokussiert auf den Sinn und schafft gleichzeitig (Frei-)Raum für die Mitarbeitenden. Deren Potenziale bestmöglich zur Entfaltung zu bringen ist Auftrag und Mission zugleich.

 

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Folglich ist auch ein neuer Führungsstil gefragt. Was macht eine moderne und wirksame Führung für Sie aus?

Die Anforderungen an wirksame Führung ändern sich gerade grundlegend. Wirksame Führung beruht auf einem stabilen Wertefundament und regelmäßiger Reflexion. Je unsicherer und dynamischer die Umwelt wird, desto stärker muss das Fundament ausgeprägt sein. Regelmäßige Reflexion ist wiederum die Grundlage für Lernen und Wachstum.
 

Inwiefern kann Ihr Buch zur Weiterentwicklung des Führungsstils dienen?

Das Buch enthält dazu viele Impulse, die zum Nach- und Weiterdenken anregen (z.B. warum sprechen wir nicht von "Mut- und Probierkultur" statt von "Fehlerkultur"?). Dabei werden alle relevanten Facetten der Führung angesprochen, und zwar - und das ist mir besonders wichtig - aus der Praxis für die Praxis. Deshalb habe ich beispielsweise zu den Managementwerkzeugen von Fredmund Malik (sein Buch "Führen/Leisten/Leben" bildet mein geistiges Fundament zum Thema Führen) ein weiteres hinzugefügt: die Sprache. Eine weitere zentrale Erkenntnis zieht sich durch das Buch: wirksame Führung ist deutlich mehr, als die Fokussierung auf rational greifbare Prozesse. Das Emotionale und Unterbewusste prägt die Wirksamkeit deutlich stärker, als rationale Überlegungen und Handlungen. U.a. aus dieser Erkenntnis habe ich im Übrigen zwischenzeitlich ein Modell wirksamer Führung entwickelt, das ich "Führungselastizität" nenne. Aber das ist mein nächstes Thema.

 

 

x