bAV-Preis 2022

16.12.21

Verlängerung des Bewerbungszeitraums bis zum 23. Februar 2022!


Der bAV-Preis 2022 zeichnet, wie jedes Jahr, zukunftsweisende betriebliche Altersversorgungsprojekte von Unternehmen in Deutschland aus.
Die nächste Preisverleihung findet am 1. Juni 2022 im Rahmen des Kongresses Zukunftsmarkt Altersvorsorge statt.

Aufgrund der Corona-Situation wurde die Veranstaltung nach hinten verschoben, weshalb auch die Möglichkeit zur Bewerbung in die Verlängerung geht:
Die Bewerbungsfrist ist nun der 23. Februar 2022

Sollten Sie also noch spannende, innovative Projekte kennen, geht es hier zur Bewerbung.

Für weitere Informationen zum bAV-Preis geht es hier entlang.

 

Neues Austauschforum ddn // Betriebliche Alterversorgung:

Im kommenden Jahr wird das Austauschforum zur betrieblichen Alterversorgung an den Start gehen. Klaus Morgenstern, Deutsches Institut für Altersvorsorge GmbH und langjähriges Jurymitglied beim bAV-Preis, wird dieses Austauschforum moderieren und seine Expertise einbringen.

Die betriebliche Altersversorgung als eine tragende Säule der Alterssicherung in Deutschland benötigt einen neuen Schub. Ihre positive Entwicklung in den zurückliegenden 20 Jahren beruht weitgehend auf den Erfolgen der Reformen am Anfang dieser Periode. Das Betriebsrentenstärkungsgesetz, das 2018 in Kraft trat, hat bislang die Erwartungen noch nicht in ausreichendem Maße erfüllt. Die neue Regierung erwägt sogar Schritte, die negative Implikationen für die bAV auslösen können. Daher befasst sich das Austauschforum im laufenden Jahr mit aktuellem Regelungsbedarf und bislang ungenutztem Potenzial vorhandener Instrumente.

Weitere Informationen sowie Möglichkeiten zur Anmeldung lesen Sie hier.

 

Unsere Webimpulse mit den bAV-Preisträger*innen und Jury-Mitgliedern:


1. Webimpuls mit den Preisträger*innen 2021 - Was hat die einzelnen Projekte zu einem bAV-Vorbild 2021 gemacht und welche Herausforderungen mussten die Unternehmen meistern?

Gewinner 2021: 
Kategorie „Großunternehmen“: Der Rückversicherer Munich RE, der Medizinproduktehersteller Hartmann und die Landesbank Baden-Württemberg

Kategorie „KMU“: Die Sempt Apotheke aus Erding, das Gastransportunternehmen Ontras sowie die Gehring Group und die PWV Online GmbH

 

2. Webimpuls mit den Gewinner*innen des bAV-Preises 2020 und 2021

Was hat die einzelnen Projekte zu einem bAV-Vorbild gemacht, welche Herausforderungen mussten die Unternehmen meistern und welchen Mehrwert hat ihnen die Auszeichnung intern als auch im „War for Talents“ gebracht? In unserem Webimpuls kommen ehemalige Preisträger*innen zu Wort, um über ihre Projekte und Erfahrungen zu berichten.

Gewinner 2021 / 1. Platz: Benedikt Friedl von der Sempt Apotheke Erding

Gewinner 2020 / 1. Platz: Timo Köhler von Vetter Holding GmbH & Co. KG

Ebenfalls berichtet Klaus Morgenstern, Mitglied der unabhängigen Jury des Preises, über seine Erfahrungen in seiner nunmehr neunjährigen Jurytätigkeit.

 

 

 

 

x